Die Gartenbank

Im Wald am Hang liegt mein Bienengarten,
drum habe ich Bänke auf allen Etagen.
Im Schatten wie in der Sonne,
stehen sie zu meiner Wonne.

Bei allem Schaffen und Tun,
muss man auch mal ausruh’n.
Sich setzen, schauen, lauschen,
am Klang der Natur berauschen.

Energie tanken – im Wald baden, auf den Terrassen,
einfach die Seele und Füße baumeln lassen.
Es tut gut nicht nur zu denken, sondern auch zu träumen,
in meinem geliebten Wald unter den Bäumen.

Die Bank ist die Belohnung am Berg,
dann geht es wieder mit neuer Kraft ans Werk.
Eine Pause fördert die Qualität,
und bringt uns schneller voran auf unserem Weg.

Drum, kann ich dir den Rat geben,
nicht immer nur schnell leben.
Ist Hektik und Stress bei dir vor Ort,
dann ist „Ruhe“ das Zauberwort.

Juni 2021, © Frank Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.